Über mich

Beate Düerkop-Scheld

Ich selbst war als junge Frau zweimal an Krebs erkrankt. Diese Krankheit habe ich unter anderem mit Hilfe des Bochumer Gesundheitstrainings und den Visualisierungsübungen nach Simonton erfolgreich überstanden und bin nun schon seit Jahren geheilt. Diese Hilfe hat mir damals sehr gut getan. Von diesen positiven Erfahrungen möchte ich heute gerne etwas weitergeben.

 

Im Nachhinein betrachtet waren meine Krebserkrankungen eine Chance mein Leben zum Positiven zu verändern. Sicherlich schwer nachvollziehbar, wenn man selbst gerade eine Krebsdiagnose erhalten hat und Hoffnungslosigkeit und Entsetzen vorherrschen. Aus eigener Erfahrung kann ich Ihnen sagen, wie gut es tut, über alles reden zu können und dem Krebs aktiv zu begegnen.

 

Deshalb ist auch die psychoonkologische Beratung und Therapie einer der Schwerpunkte meiner Arbeit als Heilpraktikerin für Psychotherapie.

 

Ein weiterer wichtiger Faktor meiner therapeutischen Arbeit ist die Einbeziehung des Körpers. Unser Körper ist bei der Problemlösung häufig schon einen Schritt weiter und gibt uns wichtige Anhaltspunkte zu lösungsorientierten Schritten.

 

Meine weiteren therapeutischen Schwerpunkte sind

  • Angststörungen
  • Anpassungsstörungen
  • Niedergeschlagenheit / Depressionen
  • Stress / Burnout
  • Essstörungen
  • Schlafstörungen
  • Mangelndes Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein
  • Blockadenlösungen
  • Beziehungskonflikte

 

Ich gehe davon aus, dass jeder Mensch im Grunde ganz tief in seinem Inneren weiß was gut für ihn ist. Manchmal ist dieses Wissen allerdings verschüttet. Ich möchte Sie mit meiner wertschätzenden und offenen Vorgehensweise einladen ihr eigenes Potential wieder zu entdecken und zu entfalten. Insofern verstehe ich mich als Begleiterin auf ihrem Weg.

 

Regelmäßige Weiterbildungen sind mir sehr wichtig und die Basis meiner professionellen Tätigkeit.

 

Ich freue mich auf unser persönliches Kennenlernen!

 

Herzliche Grüße